Rauchen aufgeben -durch räuchern- Ratgeber Tipps

Rauchen aufgeben

Statistiken zeigen, jeder dritte Raucher möchte aufhören. Rauchen ist ungesund und verursacht Lungenkrebs.

Jeder Raucher bzw. jede Raucherin ist sich dieser Tatsache bewusst. Deshalb möchten viele Menschen mit dem rauchen aufhören, der Wille ist da, die Sucht ist aber zu stark. Rauchen aufhören ist nicht leicht, aber es gelingt, wenn man dem Ratgeber zum rauchen aufhören folgt und die Tipps die darin enthalten sind beherzigt.

Ratgeber um das Rauchen aufzuhören
Wer mit dem rauchen aufhören möchte, muss mit Entzugserscheinungen rechnen. Diese reichen von Heißhunger über Unruhe bis zu starker Nervosität und Reizbarkeit. Ratgeber zum rauchen aufhören geben wertvolle Hinweise, wie man mit den Entzugserscheinungen gut umgehen kann und trotzdem nicht zur Zigarette greift.
Da jeder Mensch anders mit der Sucht umgeht, gibt es keine Patentrezepte. Die Kunst ist es, die richtige Methode zu finden. Der sog. kalte Entzug ist für Menschen geeignet, die sich dazu entschließen, von einem Tag auf den anderen aufzuhören. Beispiele aus der Praxis beweisen, dass es funktioniert. Die angefangene Zigarttenpackung einfach wegschmeißen, keine neue mehr kaufen, das war es. Um diese Methode durchzuhalten ist es wichtig, die täglichen Rituale zu ändern. Morgens vielleicht keinen Kaffee mehr zu trinken, dann geht die gewohnte Zigarette nicht mehr ab.

Es gibt speziell für Sie gemischte Räuchermischungen, die Hnen helfen das Rauchenaufzuhören. Diese energetischen Räuchermischungen werden feinstofflich Verräuchert. So haben Sie die heilende Kraft der Pflanzen ohne den schädlichen Rauch.
Der Körper eines Rauchers verlangt nach Nikotin. Wird es nicht zugeführt, kommt es zu Entzugserscheinungen. Es gibt auf dem Markt Tabletten, Pflaster und Kaugummis mit Nikotin. Diese können helfen, die Entzugserscheinungen zu mildern. Aber Vorsicht ist geboten. Sonst kann es passieren, dass man zwar nicht mehr raucht, aber ständig Nikotinersatzprodukte braucht.
Je nach Abhängigkeit werden die ersten Tage und Wochen ohne Zigaretten nicht einfach. Deshalb braucht es Motivation um wirklich durchzuhalten und das über lange Zeit. Manchmal über Jahre. Ein guter Grund aufzuhören ist das Geld. Eine kleine Rechnung zeigt, dass man durch das Nichtrauchen relativ viel Geld sparen kann. Schon nach kurzer Zeit kann man sich vielleicht mit einem Kurzurlaub belohnen, oder die eingesparte Summe in ein neues Handy investieren. Der Weg zum Nichtraucher ist nicht leicht, aber es zahlt sich aus. Man lebt gesünder und voraussichtlich auch länger.