Edelstahl Trinkflaschen für Kinder und Babys

Trinkflaschen für Babys aus Edelstahl

Babys und Kleinkinder, die nicht (mehr) gestillt werden müssen zwangsläufig aus Trinkflaschen trinken. Dann haben Eltern die Wahl: Plastik-, Alu- oder Edelstahlflasche? Die Edelstahl Trinkflasche bietet gegenüber den anderen Materialien eine Menge Vorteile.

 

 

 

Die Vorteile einer Edelstahl Trinkflasche 

 

Keine Schadstoffe! Das ist wohl der ausschlaggebende Punkt für einen Kauf von Edelstahlflaschen. Während viele Plastikflaschen mit gefährlichem BPA, Phthalaten, Weichmachern und anderen Schadstoffen belastet sind, sind Flaschen aus Edelstahl frei davon. So ist die Gesundheit des kleinen Lieblings geschützt.

Edelstahlflaschen sind extrem langlebig. Bei kleinen Kindern und Säuglingen geht oft mal etwas kaputt. Doch Edelstahl ist extrem stabil und geht auch nicht kaputt, wenn die Flasche mal auf den Boden fällt. Die Kinder können sie zudem gut greifen, da sie gut in der Hand liegt.

Trinkflaschen aus Edelstahl sind leicht zu reinigen. Sie können ganz einfach in die Spülmaschine gesteckt werden und sie trocknen auch

Edelstahl Trinkflasche der Marke EcoTanka ™

schnell. Außerdem können die Flaschen auch von Hand gespült werden. Dazu ist lediglich eine Flaschenbürste und ein babygerechtes Spülmittel nötig.

Zudem ist Edelstahl sehr lebensmittelecht. Kinder sollten natürlich vorzugsweise Wasser trinken. Doch wenn mal etwas anderes, etwas Süßes mit Geschmack, in der Flasche ist, dann gibt die Flasche weder Geruch noch Geschmack ab und der Trinkgenuss bleibt unverfälscht. Auch Kohlensäure bleibt in solchen Flaschen lange frisch und sprudelig. Ferner sind Flaschen aus Edelstahl auch auslaufsicherer als Plastikflaschen oder ähnliche Materialien. So bleiben alle Taschen trocken.

Wenn Sie sich unsicher sind welche Flasche für Sie die pasende ist gehen Sie doch in einen Fachmarkt in ihrer Nähe und lassen sich beraten, oder rufen Sie einen Händler direkt an und fragen ihn. Lassen Sie IHR Bauchgefühl entscheiden!